about

Die Zeit der Freiheit ist ein Forum für Visionen, die unsere Welt perspektivisch nachhaltig verändern können. Um Transformationen zu initiieren, kreieren wir Begegnungen über physische und digitale Formate. Was uns emotional berührt, kann uns verändern.

 

Als Ort stellen wir das wandelbare Leipziger Brückenloft zur Verfügung. Als Location für Speaker-Events, digitale Produktionen und Ausstellungen. Raum und Zeit der Freiheit.

 

Wir fördern die Gründerkultur und Impact-Startups in der Seed-Phase.

Zeit der Freiheit ist Mitglied im Business Angels Netzwerk Deutschland e.V.

Team

Theresia Otto

Geschäftsführerin, Business Development Manager, Finanzkopf und strategische Beraterin der Zeit der Freiheit GmbH. Als Head of Finance und Prokuristin hat Theresia die 99pro media erfolgreich entwickelt und gemeinsam mit Bernd in die Mediengruppe RTL überführt. Mit ihm bildet sie weiterhin ein Team, das sich für nachhaltige Projekte und Ideen einsetzt. Theresia geht den Dingen gern auf den Grund , als Analystin von Prozessen und zertifizierter Dive Master.

Theresia kontaktieren:
theresia@zeitderfreiheit.de

 

Theresia Otto

Geschäftsführerin, Business Development Manager, Finanzkopf und strategische Beraterin der Zeit der Freiheit GmbH. Als Head of Finance und Prokuristin hat Theresia die 99pro media erfolgreich entwickelt und gemeinsam mit Bernd in die Mediengruppe RTL überführt. Mit ihm bildet sie weiterhin ein Team, das sich für nachhaltige Projekte und Ideen einsetzt. Theresia geht den Dingen gern auf den Grund , als Analystin von Prozessen und zertifizierter Dive Master.

Theresia kontaktieren:
theresia@zeitderfreiheit.de

Bernd Schumacher

In der Zeit der Freiheit erfülle ich mir meinen Lebenstraum, freien Herzens zu erforschen und zu gestalten, wonach mir der Sinn steht – im Leben, im Schreiben und im Gestalten neuer Formatwelten.

Mein WARUM liegt darin, vollkommen im Moment aufzugehen und kreativ wirksam zu sein.

 

Über Bernd:
www.wikipedia.de

 

Bernd kontaktieren:
bernd@zeitderfreiheit.de

Bernd Schumacher

In der Zeit der Freiheit erfülle ich mir meinen Lebenstraum, freien Herzens zu erforschen und zu gestalten, wonach mir der Sinn steht – im Leben, im Schreiben und im Gestalten neuer Formatwelten.

Mein WARUM liegt darin, vollkommen im Moment aufzugehen und kreativ wirksam zu sein.

Über Bernd:
www.wikipedia.de

Bernd kontaktieren:
bernd@zeitderfreiheit.de

just be.

Wo Vertrauen ist, entstehen „safe spaces“: Orte für wahrhaftige und inspirierende Begegnungen. Räume für Gründervisionen. Initialzündungen für kulturelle oder mediale Formate. Gemeinsam mit Evie Wilcock teile ich das Geheimnis der inneren Freiheit:

Einfach da zu sein, für sich selbst, füreinander, offen für andere. Absichtslos. Der Name der Company, der jüngsten Tochter der „Zeit der Freiheit“, ist Programm: justbe.team.

Unser Zuhause ist ein Loft, das sich über die Weiße Elster spannt, als Teil der historischen Buntgarnwerke, dem größten Industriedenkmal Deutschlands:

just a room?

Ein radikales Projekt für einen radikalen Ort.

 

1928 als Transportweg für den Austausch von Waren in der Wollgarnproduktion konzipiert, soll die Brücke rund 100 Jahre später ein Ort werden, an dem wir Gedanken, Ideen und Visionen austauschen und in die Welt bringen. Es war und bleibt damit eine „Spinnerei“-Fabrik.

Das Raumdesign haben wir vertrauensvoll in die Hände der bla° architekten aus Leipzig gelegt. Inspiriert durch die Idee einer “Zeit der Freiheit” haben sie einen radikalen Entwurf geschaffen:

 

“Eine Brücke verbindet und ist ein Bewegungsraum zum anderen Ufer. Diese Bewegung kennt wie der Fluss darunter weder Anfang noch Ende. Der Entwurf von bla° sollte dieser Spannung zwischen Raum und Zeit entsprechen. In seiner Leere und suggerierten Unendlichkeit wird er dem Besucher die Aufgabe geben, ihn jedes Mal anders und neu zu nutzen. Er bietet die wiederkehrende und auch vergängliche Chance und Verantwortung zur Freiheit. Unter der Vorgabe, dass alle Dinge des täglichen Bedarfs im Raum transportabel, flexibel, leicht und gut staubar sein werden, wird bestenfalls auch das Interieur-Design im stetigen Wandel und damit offen für noch nicht gedachte Szenarien im Raum sein,” sagt bla°-Geschäftsführer und Architekt Robert Laser.

 

Ich war vom ersten Moment an fasziniert von diesem Ort. Wer sich in einem ruhigen Moment auf sein Schweben, auf seine Lichtstimmungen und auf die Blicke einlässt, die die Brücke eröffnet, kann erahnen, “was die Welt im Innersten zusammenhält.”

 

Wir wollen diesen magischen Raum gern teilen. Für kulturelle und auch für kommerzielle Events, Dreharbeiten, Shootings, Präsentationen: brueckenloft.com.
Ansprechpartnerin ist Anja Neumann.

just a concept.

 

Ich entwickle authentische non-fiction – Formate aus unterschiedlichen Lebenswelten heraus, in die ich vorurteilsfrei eintauche. Wie in die Geschichte einer jungen Ludwigshafenerin, die wie Pamela Anderson sein wollte ( „Daniela Katzenberger – natürlich blond“, 2010-15), das Leben in einem sozialen Brennpunkt („Asternweg“, 2015/16), den Moment der Entscheidung für das Brautkleid („Zwischen Tüll und Tränen“, 2016-23), die Genese eines Verbrechens („Der Alptraummann“, 2021) oder die Kernerfahrung Familie („Diese Ochsenknechts“ (2022-23).

 

Um das Leben selbst dokumentarisch zu erfassen und wirksam zu teilen, habe ich gemeinsam mit großartigen Autoren und Bildgestaltern Formatsprachen entwickelt, die die Genres „Docu-Soap“ und dokumentarische Mini-Serien heute mitprägen. Grundlage unserer Arbeit ist eine ethische Haltung des Respekts und der Verantwortung gegenüber der Wahrheit, uns selbst und unserem Team, unseren Protagonisten, Partnern und Zuschauern/Usern.

 

Dankbar und im Namen aller Mitwirkenden vor und hinter der Kamera teile ich die Liste der Auszeichnungen für mein mediales Schaffen:

 

2006 Nominierung für den Grimme-Preis für die zweiteilige ProSieben-Reportage „Mama ist ein Schmetterling“

2011 Nominierung für den Deutschen Fernsehpreis für das Format „Goodbye Deutschland“ in der Kategorie „Bestes Dokutainment“

2012 Lima-Award für die Marke „Daniela Katzenberger“ in der Kategorie „VIP-Brand des Jahres“

TAZ-Artikel

BILD-Interview

2012 Nominierung für den kress-Award in der Kategorie „Marken-Transformation“

2016 Deutscher Fernsehpreis für „Asternweg – eine Straße ohne Ausweg“ in der Kategorie „Beste Dokumentation/Reportage des Jahres“

– Asternweg – Zur besten deutschen Sendezeit…

2021 Deutscher Fernsehpreis für „Der Alptraummann“ in der Kategorie „Bester Schnitt non-fiction“

2022 Ein Engel der Gründer beflügelt – Blogbeitrag Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

 

Formatentwicklungen wirksam schützen kann die theconceptcompany.com. Sie bringt das Copyright innovativer Autoren über wertvolle Lizenzen in den Markt. Mitgründer dieser zweitjüngsten Tochter der „Zeit der Freiheit“ sind Theresia Otto und Guido Bolten, die auch die Geschäfte führen.

just angels.

Zum „Business Angel“ wurde die „Zeit der Freiheit“ durch eine denkwürdige Begegnung: Melina Neumann und Ana Hansel suchten Mentoren, die Knowhow und Geld einbringen würden in ihr wunderbares Startup „Histafit“. In selbst produzierten Videoreihen informieren sie über das wichtige Thema Histamin-Intoleranz, von der sie selbst schmerzlich betroffen waren, und sie planten, eigene Produkte herauszubringen. Spontan schrieb ich ihnen eine begeisterte Mail, und als wir Melina und Ana dann in Leipzig trafen, war’s um uns alle geschehen. Ich brachte noch einen meiner besten Freunde, Dr. Eckehard Schmidt-Hengst, einen erfahren Gastroenterologen, ins Board, und wir bekamen den Zuschlag, obwohl – wie sich später herausstellte – ein anderer Investor glatt das Doppelte geboten hatte.

 

Inzwischen haben die beiden in einem mitreißenden Auftritt einen Deal in der „Höhle der Löwen“ gemacht, ihre Produkte in Supermärkten platziert und ihr Online-Angebot um die Marken histafood.eu und histanutri.de erweitert. Im November 22 erhielten sie die Auszeichnung „Gründer*innen des Jahres“ in der Kategorie „Female Empowerment“. Darüber und über ihren krassen Input in unseren monatlichen Meetings können wir nur noch staunen, und eins ist klar: Die wahren Angel seid ihr, Ana und Melina.

just 1%.

Das Invest ist sechsstellig und doch ist die „Zeit der Freiheit“ mit gerade mal 1 % am Startup „SO USE“ beteiligt. Die Gründer Ben Kamran Wollscheid und Thomas Niermann kennen sich aus der katholischen Jugend in Leipzig, und wer gemeinsam Musik machen kann, kann auch Visionen teilen. Ihr revolutioniert die heimische Gastro-Branche:

 

Als Gast bestellst und bezahlst Du mit Deinem Smartphone, und nach dem Genuss kannst Du jederzeit aufstehen und gehen. Bestellen und Abkassieren und damit verbundene Wartezeiten fallen weg. Die ersten 900 Cafés und Restaurants sind bereits angeschlossen.

 

 

It´s time to get started.

Bestätigung

Zeit der Freiheit GmbH
Nonnenstraße 21/21 A, Aptmt. 312
04229 Leipzig

Email: theresia@zeitderfreiheit.de